In eigener Sache: #ausGründen

#ausGründen gehört zu den beliebtesten Hashtags in den sozialen Netzwerken. Egal was in dem Post erzählt wird, wenn es #ausgründen geschieht, hat es schon seinen Grund. So einfach, so kompliziert ist das Netz. Ein Versuch, das in die reale Welt zu adaptieren? Kaum möglich.

Oder aber doch. Zum Beispiel wenn ich heute sage: Ich gründe. #ausgründen

David Nienhaus - freier Journalist und Social-Media-BeraterDas ist real. Das ist meine Gegenwart. Nach einem halben Jahr Agenturleben zieht es mich zurück in den Journalismus. Diesmal frei, komplett selbstständig – als Gründer auf eigenen Beinen. In den vergangenen neun Wochen seit Verlassen der Agentur habe ich rund um die Planung und Organisation meiner Zukunft sehr viele neue Dinge gelernt, großen Zuspruch erfahren, viele wirklich tolle Gespräche geführt und neue Kontakte geknüpft. #ausGründen

Ich freue mich jetzt auf spannende Aufgaben und Herausforderungen, neue Themenfelder und Auftraggeber und die nächsten Schritte. Dabei ist der Sportjournalismus nicht mein einziges Standbein. Dem Bereich Social Media, dem ich mich zuletzt bei der Agentur teamleitend hauptsächlich gewidmet habe, bleibe ich natürlich auch weiterhin treu. Es geht in beiden Bereichen primär darum, Geschichten zu erzählen, den Menschen zuzuhören und sie mit neuen Ideen, interessanten Storys und verrückten Ansätzen zu unterhalten.

Das mache ich zum Beispiel seit heute für 1LIVE und den WDR, aber auch in einer höheren Taktung für westline. Außerdem bin ich sehr gespannt, was ich gemeinsam mit den Jungs von socialeyes auf die Beine stelle.

Bei Interesse an einer Zusammenarbeit, bitte gerne auf meinem XING-Profil vorbeischauen oder einfach Kontakt aufnehmen.

(Danke an Christian Werner für die tollen Fotos.)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: